AKTUELLE NEUIGKEITEN

22.2.2021

Hier ein Brief von Herrn Becher - dem sehr aktiven Vorsitzenden Ihres Schulelternbeirats:

 

Viele fleißige Hände

 

Liebe Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule am Lemmchen,

mit all diesen fleißigen Händen konnten wir gemeinsam die Abluftanlagen in euren Klassenräumen einbauen. Am Ende konnte unser Schulleiter Herr Oeser den letzten fehlenden Schirm aufhängen.

 

Nun kann der Unterricht endlich wieder in euren Klassen stattfinden.

Diese Anlagen werden dabei helfen, dass wir uns nicht so schnell mit

dem Coronavirus anstecken.

 

Dennoch müssen wir weiterhin gemeinsam auf die bestehenden Hygienemaßnahmen achten und diese einhalten.

 

Ich als Schulelternsprecher freue mich sehr, dass wir gemeinsam diese Anlagen für euch in sehr kurzer Zeit einbauen konnten.

 

Und ich möchte mich auch auf diesem Wege nochmals herzlich bei all den vielen fleißigen Händen bedanken.

 

Wir wünschen euch wieder viel Spaß in der Schule mit euren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden und natürlich euren Lehrerinnen und Lehrern.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund!

 

Benjamin Becher

(Vorsitzender des Schulelternbeirats)

 

11.2.2021

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie ein Schreiben unserer Bildungsministerin Frau Dr. Hubig zur Umsetzung der Beschlüsse MPK/BK vom 10.02.2021. Sie entnehmen diesem Schreiben, dass der bisherige Fernunterricht für Ihre Kinder bis einschließlich 19.02.2021 durchgeführt wird. Bis dahin ist weiterhin eine Notbetreuung eingerichtet. Bitte bedenken Sie, dass an Rosenmontag und Fastnachtsdienstag (15. und 16. Februar) kein Fernunterricht und auch keine Notbetreuung stattfinden.

Danach wird, Stand heute, ab dem 22.  Februar Wechselunterricht, in der Form wie bereits mit Ihnen kommuniziert, organisiert. Es besteht Präsenz- und Maskenpflicht für alle Kinder.  Medizinische Masken werden empfohlen, Alltagsmasken jedoch auch akzeptiert.

Ein Ganztagsangebot gibt es vorerst nicht. Eine Notbetreuung wird bis 16 Uhr nach vorheriger Anmeldung von Montag bis Donnerstag für Ihr Kind ermöglicht. Bislang eingegangene Anmeldungen für die Notbetreuung während des Wechselunterrichts behalten ihre Gültigkeit. Sollte sich noch Notbetreuungsbedarf ergeben, so teilen Sie uns dies bitte bis 17.02.2021 mit. Bedenken Sie bitte wieder, ob die Notbetreuung unbedingt benötigt wird. Über die genauen Unterrichtszeiten werden Sie, wie bereits in der Vergangenheit auch, die  jeweiligen Klassenleitungen informieren.

Weiterhin gilt:
Das Infektionsgeschehen ist nach wie vor hoch, vor allem die unterschiedlichen Virusmutationen bleiben im engen Fokus. Wir werden und müssen alles tun, damit unsere Schulkinder und wir selbst bestmöglich geschützt sind.

Bitte bleiben Sie gesund!

Es grüßt Sie herzlichst

Ihr

Ralf Oeser - Rektor

Für den kommenden Samstag, 13. Februar 2021 hat sich der gemeinnützige Verein „Mombach hilft e.V.“ gemeinsam mit dem „Mombacher Turnverein 1861“ eine besondere Aktion ausgedacht. Denn in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr wird auf dem Parkplatz des Mombacher Schwimmbads ein „Masken-Drive-In“ stattfinden. Zum Verkauf stehen FFP2-Masken für 1,50€ das Stück sowie in kindesgerechter Größe für 2€. Außerdem können zehn OP-Masken für 5€ erworben werden, zehn Kindermasken für 8€.

„Wir freuen uns sehr, allen Mainzerinnen und Mainzern günstig Masken anbieten zu können. Bedanken möchten wir uns daher vor allem für die Kooperation mit Masken4You und dessen Inhaber, dem BVMW Repräsentanten Aziz Sevindik“, erzählt Daniela Gönner, erste Vorsitzende von „Mombach hilft e.V.“. Mit dem Verkauf gehen pro Maske 25 Cent zugute von „Mombach hilft“ sowie dem „Mombacher Turnverein 1861“. Es können nur Barzahlungen entgegengenommen werden. Der Ortsvorsteher von Mombach Christian Kanka hat sein kommen auch zugesagt und wird den Verkauf fleißig mit unterstützen.

Mombach hilft e.V. erhält über die Aktion hinaus, eine Spende von 500 FFP2 Masken von Herrn Sevindik. Der Verein wird sich dadurch an der Aktion des Mainzer Lions Club „Versorgung Bedürftiger mit medizinischen Masken“ mit 250 FFP2 Masken beteiligen. Diese werden dann dem Brotkorb der Caritas und der Mainzer Tafel zu Verfügung gestellt.

Mombach hilft e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich im Sinne der Nachbarschaftshilfe zu Beginn des ersten Lockdowns gefunden hat, um ältere Mitmenschen sowie Menschen aus der Risikogruppe in ihrem Alltag zu unterstützen. Dazu zählt zum einen die Erledigung von Botengängen wie einkaufen oder zur Apotheke gehen. Zum anderen aber auch die Realisierung diverser Projekte, die den nachbarschaftlichen Zusammenhalt im Stadtteil Mainz-Mombach nachhaltig stärken sollen.

 

2.2.2021

Hier die Kruschel dieser Woche mit Arbeitsblättern, die uns der Verlag zur Verfügung stellt:

 

28.1.2021

WICHTIGE Information: Wechselunterricht ab nächster Woche ABGESAGT!!!

 

Liebe Eltern der Grundschule Am Lemmchen,                             

 

laut Beschluss des Bildungsministeriums von heute, Donnerstag,  28.01.2021 hinsichtlich der weiterhin sehr ernst zu nehmenden Lage bezüglich der Corona-Infektionsrate bzw. der Sorge vor einer Verbreitung  der neuen Virusvarianten gelten weiterhin auch ab Montag, 01. Februar folgende, die Schulen betreffenden Maßnahmen:

  • In den Schulen wird die Präsenzpflicht weiterhin aufgehoben.
  • In dieser Zeit findet weiterhin auch kein Wechselunterricht statt, sondern ausschließlich Fernunterricht.
  • Sollten Sie für diese Zeit eine Notbetreuung benötigen, informieren Sie die Klassenleitungen bitte schriftlich, am besten per SDUI, an welchen Tagen und bis wann Ihr Kind die Schule besuchen soll. Bitte beachten sie, dass Sie dann gegebenenfalls Ihrem Kind ein Mittagessen mitgeben.

Unter Umständen müssen Sie Ihre Tagesabläufe nun wieder völlig neu organisieren und planen. Daher bitten wir Sie, Ihrer Klassenleitung bereits bis morgen ggf. nochmals Ihre Notbetreuungsbedarfe zu übermitteln, sofern Sie diese benötigen, auch, wenn Sie dies bereits getan haben sollten.

 

Bitte prüfen Sie sehr genau, ob Sie diese Notbetreuung tatsächlich in Anspruch nehmen müssen!

 

Alle in der Schule handelnden Personen, der Schulelternsprecher, viele Eltern, die Gebäudewirtschaft Mainz u.v.m.  haben alles dafür getan, dass der Wechselunterricht ab Montag bestmöglich beginnen kann.

Vor allem die Sorge vor den neuen Virusvarianten macht uns einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Gerne hätten wir die Kinder wieder hier Am Lemmchen begrüßt, noch sollte es nicht sein.

Bitte grüßen Sie die Kinder sehr herzlich von uns, sie sollen bitte nicht so traurig sein. Bald kommen wieder bessere Zeiten.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

Ihre Schulleitung der Grundschule Am Lemmchen,

herzlichst

 

R. Oeser                         R. Schröter

21.1.2021

Hier finden Sie ein Informationsschreiben der Schulleitung zum geplanten Wechselunterricht ab

1. Februar 2021:

Hier finden Sie ein Elternschreiben von Ministerin Frau Dr. Hubig zur Umsetzung der Beschlüsse vom 19.01.2021:

11.1.2021

Hier die aktuelle Kruschel-Zeitung:

außerdem ein Brief der Schulleitung:

Elternbrief Wechselunterricht.pdf
PDF-Dokument [639.2 KB]

6.1.2021

Liebe Kinder!

 

Hier könnt ihr euch noch einmal ein Video anschauen, das euch erklärt, warum wir jetzt wieder zuhause bleiben müssen.

 

...und hier könnt ihr euch die Kruschel herunterladen. Der Verlag stellt sie uns für die Zeit des Lockdowns kostenlos zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen.

 

14.12.2020

Liebe Eltern der Grundschule Am Lemmchen,

 

laut Beschluss des Bildungsministeriums vom 14.12.2020 hinsichtlich der sehr ernst zu nehmenden Lage bezüglich der Corona-Infektionsrate gelten ab Mittwoch, den 16.12.2020 folgende, die Schulen betreffenden Maßnahmen:

  • Ab Klassenstufe 1 tragen alle Schülerinnen und Schüler innerhalb der Schule und im Unterricht ab sofort eine Mund-Nasen- Bedeckung.

 

  • „In den Schulen wird die Präsenzpflicht von 16.12. bis 18.12.2020 aufgehoben.“ An diesen drei Tagen findet auch kein Fernunterricht statt. Sollten Sie für diese Zeit eine Notbetreuung benötigen, informieren Sie die Klassenleitungen schriftlich oder per SDUI, an welchen der drei Tage und bis wann jeweils Ihr Kind die Schule besuchen soll. Bitte beachten sie, dass Sie dann gegebenenfalls Ihrem Kind ein Mittagessen mitgeben. Prüfen Sie bitte sehr genau, ob Sie diese Notbetreuung tatsächlich in Anspruch nehmen müssen.

          Auch wenn Ihr Kind nicht zur Schule kommen sollte, bitten wir um eine entsprechende

          Rückmeldung.

 

  • Für die Zeit nach den Ferien gilt: Vom 6.1.bis 15.1.2021 findet ausschließlich Fernunterricht statt. Auch für diesen Zeitraum ist eine Notbetreuung vorgesehen, die Sie bei Bedarf in Anspruch nehmen können. Die Anmeldung hierfür benötigen wir bis spätestens 03.01.2021 per SDUI oder schriftlich an die jeweilige Klassenleitung.

Wir möchten die Gelegenheit schon jetzt nutzen, Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute - insbesondere Gesundheit – für 2021 zu wünschen.

Die Schulleitung der Grundschule Am Lemmchen,

herzlichst

R. Oeser                               R. Schröter

7.12.2020

Es gibt neue Informationen zum Umgang mit Erkältungssymptomen:

2.12.2020

Hier ein weiteres Elternschreiben unserer Ministerin Frau Dr. Hubig:

1.12.2020

Es weihnachtet für Jung und Alt

Mit gleich zwei gekoppelten Weihnachtsaktionen möchte der Verein MOMBACH hilft e.V. den Auswirkungen der weiterhin notwendigen Kontaktbeschränkungen entgegen wirken.

In den vergangenen Jahren hatten die Mombacher Schulen und Kindergärten auf dem Adventsmarkt des Stadtteils immer stolz ihre Kunstwerke und Bastelarbeiten verkauft. Wichtige Einnahmen, die dieses Jahr leider fehlen. Darum hat MOMBACH hilft e.V. 500 Grußkarten samt Umschlägen zur Verfügung gestellt und die Kinder der Einrichtungen dazu aufgerufen diese weihnachtlich zu gestalten. Mit großem Erfolg; sowohl die Grundschule Am Lemmchen, als auch die Pestalozzi Grundschule, die ev. Kindertagesstätte, die kath. Kindertagesstätte Heilig Geist, die Kitas Mombach West I+II, die Kita Hauptstraße, die Kita Am Alten Kerbeplatz sowie das Kinder- Jugend- und Kulturzentrum Haus Haifa und weitere engagierte Mombacher sind unserem Aufruf gefolgt und haben wunderschöne, einzigartige Weihnachtskarten hergestellt. Diese können ab dem 3. Dezember beim Kiosk am Lemmchen (Am Lemmchen 31b) oder am KioskKult (Hauptstraße 103) und Getränke Rallo (Hauptstr. 188) für 2,50 EUR je Karte erworben werden. Der komplette Erlös kommt den teilnehmenden Einrichtungen zu Gute.

Daran anschließen möchte der Verein MOMBACH hilft e.V. die Aktion ‚Weihnachtspost für ältere Menschen‘ in Kooperation mit dem Caritasverband in Mainz-Mombach und dem Ursel-Distelhut-Haus. So wird ein Teil der weihnachtlich gestalteten Grußkarten in den Verkaufsstellen mit einem Aufkleber, „Diese Karte können Sie zugunsten einer einsamen Person erwerben“ versehen, inkl. einer kleinen Anleitung. Mit dem Kauf einer solchen Weihnachtskarte erklärt sich der Käufer bereit die Karte mit ein paar liebevollen Zeilen, einem kleinen Gedicht oder Wünschen zu füllen, um alleinstehenden Personen sowie Bewohnern des Seniorenzentrums in Mombach in dieser etwas anderen Adventszeit eine Freude zu bereiten.

11.11.2020

Hier ein Elternschreiben unserer Verkehrsobfrau Frau Herget und der Schulleitung mit Informationen zum aktuellen Schulweg und den jüngsten positiven Veränderungen aufgrund der Schulwegbegehung vor den Herbstferien.

Schulwegbegehung Elternbrief.pdf
PDF-Dokument [27.2 KB]

5.11.2020

Liebe Eltern,

 

am heutigen Donnerstag, 05.11.2020 wurden wir über eine Covid 19 infizierte Betreuerin des Ganztags informiert. Die Kollegin betreute Kinder unserer 1. Jahrgangsstufe. Nach sofortiger Rücksprache mit dem Gesundheitsamt befinden sich alle Kinder, die unmittelbaren Kontakt zu der Betreuerin hatten, ab sofort in häuslicher Quarantäne. Alle betroffenen Eltern wurden sofort von uns kontaktiert. Das Gesundheitsamt wird diesen Eltern entsprechende Schreiben zukommen lassen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Oeser

22.10.2020

Liebe Eltern und Schüler der Grundschule Am Lemmchen,

 

heute erhielten wir von der Schulaufsichtsdirektion in Neustadt die Information, dass nach den Herbstferien der Schulbetrieb regulär, wie nach den Sommerferien, fortlaufen wird.

Wir hoffen, Sie haben erholsame Ferien verlebt und freuen uns auf ein Wiedersehen am Montag den 26.10. 2020.

 

Die Schulleitung der GS am Lemmchen

9.10.2020

Hier ein Elternschreiben unserer Ministerin Frau Dr. Hubig:

Elternschreiben Herbstferien-1.pdf
PDF-Dokument [171.3 KB]

27.09.2020

Hier ein Brief der Schulleitung zu unserer neuen Kommunikationsplattform sdui:

Schulleitung_Info sdui.pdf
PDF-Dokument [395.3 KB]

Und hier ein aktueller Brief vom Schulelternbeirat:

21.09.2020

Hier finden Sie einen Brief der Stadtverwaltung mit Anmeldeformular für die Herbstschule:

Anmeldung Herbstschule.pdf
PDF-Dokument [863.8 KB]

Hier finden Sie ein Erklärvideo zum Thema persönliche Hygiene.

In dem folgenden pdf-Dokument können Sie noch einmal nachlesen, was zum Umgang mit den Behelfsmasken empfohlen wird:

Auf der Seite https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finden Sie viele nützliche Informationen.

Hier 10 Hygienetipps in verschiedenen Sprachen:

DEUTSCH
62100208.pdf
PDF-Dokument [138.2 KB]
ENGLISCH
RZ_A4_Plakat_10_Hygienetipps_V3.0_EN_72d[...]
Portable Network Image Format [72.7 KB]
ARABISCH
RZ_A4_Plakat_10_Hygienetipps_V3.0_AR_72d[...]
Portable Network Image Format [67.8 KB]
RUSSISCH
RZ_A4_Plakat_10_Hygienetipps_V3.0_RU_72d[...]
Portable Network Image Format [77.6 KB]
TÜRKISCH
RZ_A4_Plakat_10_Hygienetipps_V3.0_TR_72d[...]
Portable Network Image Format [72.7 KB]

03.07.2020

Heute Vormittag hat uns noch dieses Schreiben des Bildungsministeriums und des Landeselternbeirats zum Umgang mit dem Corona-Virus nach den Sommerferien  erreicht:

01.07.2020

Wenn Sie eine Urlaubsreise (in eine Risikogebiet) planen, lesen Sie sich bitte diese Regelungen genau durch:

Merkblatt_BMG_15_06_2020.pdf
PDF-Dokument [188.7 KB]

06.04.2020

- Hier finden Sie die Kurzfassung eines Elternbriefs in mehreren Sprachen, den das Pädagogische Landesinstitut verfasst hat. Es handelt sich um Hinweise zum häuslichen Lernen, Adressen und Links zu Angeboten bei Sorgen und Problemen sowie Tipps und Anregungen zur Alltagsgestaltung in Zeiten sozialer Distanzierung.

Elternbrief des Pädag. Landesinstituts deutsch
20200403_Deutsch_Elternbrief_31.03.2020_[...]
PDF-Dokument [192.9 KB]
Elternbrief des Pädag. Landesinstituts arabisch
20200405_Arabisch_Elternbrief_31032020_K[...]
PDF-Dokument [705.4 KB]
Elternbrief des Pädagog. Landesinstituts russisch
20200405_Russisch_Elternbrief_31032020_K[...]
PDF-Dokument [323.8 KB]
Elternbrief des Pädag. Landesinstituts türkisch
20200405_Tuerkisch_Elternbrief_31032020_[...]
PDF-Dokument [275.4 KB]
Elternbrief des Pädag. Landesinstituts englisch
20200405_Englisch_Elternbrief_31032020_K[...]
PDF-Dokument [282.1 KB]

23.03.2020

 

- Wir haben Ihnen heute Informationen zum Thema Gute Internetseiten und Apps für  

   Kinder zusammengestellt. Diese finden sie hier. Tipps zum sicheren Surfen gibt es

   auch in russischer, türkischer und arabischer Sprache.

- Bitte seien Sie wachsam!

  Wenn Menschen zu oft, zu lange und zu eng beieinander sein müssen, führt  

  dies nicht selten zu Gewalt. Bemerken Sie in Ihrem Umfeld Anzeichen von

  Kindeswohlgefährdung oder Gewalt gegen Kinder, benachrichtigen Sie (ggf.

  Anonym) bitte das für ihre Region zuständige Jugendamt oder bei besonderer

  Eile die Polizei unter 110.

   In diesem Zusammenhang haben wir hier weitere wichtige Telefonnummern für Sie:

 

 

aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell-aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell